cuisine.at - Newsletter
Juni 2010

PocketSpoon auf Facebook
schnell bewerten und gewinnen sie ein Kochbuch
Das Menü des Monats
Chinakohlsuppe mit Hackbällchen
Überbackenes Schweinefilet
Erdbeer-Ananas-Bowle
Impressum, Abmelden
 

PocketSpoon auf Facebook - schnell bewerten und gewinnen sie ein Kochbuch

Seitdem ich mir im Frühjahr ein Android-Telefon gekauft habe und begeistert davon bin, entwickle ich ein Programm, um die Lieblingsrezepte immer mit dabei am mobilen Telefon zu haben.

Ich nehme mit diesem Programm (genannt PocketSpoon) nun auch an einem Wettbewerb teil, bei dem es Preise zu gewinnen gibt. Eine der Aufgaben des Wettbewerbes ist, möglichst viele Facebook-User zu finden, welche mitteilen, dass ihnen dieses Programm gefällt.

Deshalb möchte ich alle Facebook-User bitten, so schnell als möglich (Stimmabgabe bis Sonntag, 27. Juli) für mein Programm zu stimmen! Bitte schaut euch diese Facebook-Seite an und klickt unten, nach dem Bild und der Kurzbeschreibung, auf den Link Gefällt mir.

Unter allen BewerterInnen verlose ich wieder ein Kochbuch, welches mir der Verlag Loewenzahn zur Verfügung gestellt hat.

Heidi Huber
Das Bäuerinnen-Kochbuch der Jahreszeiten.
365 Rezepte
nach dem Erntekalender

ISBN: 978-3706624466

Wer ein Android-Telefon hat, der kann sich das Programm natürlich kostenlos vom Android-Market herunterladen. Sucht dazu einfach nach PocketSpoon.

Das Menü des Monats:

Die Rezepte (jeweils für 4 Personen):

Chinakohlsuppe mit Hackbällchen

500 Gramm Chinakohl
500 ml Gemüsebrühe
4 Esslöffel Schnittlauch Röllchen
Salz
Pfeffer
250 ml Sahne
2 Schalotten
300 Gramm Rinderhackfleisch
1 Esslöffel Petersilie, gehackt
1 Ei
Paprika, edelsüss
1 Esslöffel Semmelbrösel
Butterschmalz zum Braten

Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Kohl und 2 Esslöffel Schnittlauch zufügen und alles 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die Suppe mit dem Mixstab oder im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne unterziehen.

Für die Hackbällchen die Schalotten schälen und fein hacken. Hackfleisch, Schalotten, Petersilie, Ei, Salz, Pfeffer und Paprika mit den Knethaken des Handrührgerätes miteinander vermischen. Semmelbrösel zufügen und den Teig im Kühlschrank 10 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig walnussgrosse Bällchen formen. Butterschmalz erhitzen und die Bällchen darin rundherum gar braten.

Suppe nochmals erhitzen, auf 4 Tellern anrichten, die Hackbällchen hineingeben und den restlichen Schnittlauch darüberstreuen.


Überbackenes Schweinefilet

400 g Schweinefilet
2 Esslöffel Öl
1 Dose geschälte Tomaten
4 Esslöffel Weisswein
1/2 Bund Basilikum
100 g Hartkäse, zB Emmentaler
Salz
weisser Pfeffer, gemahlen
Cayennepfeffer

Das Fleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, auf jeder Seite 2 Minuten braten und in eine feuerfeste Form geben.

Die Tomaten in eine Pfanne geben, zerdrücken und mit dem Weisswein aufkochen. Basilikum unter die Sosse rühren und die Sosse abschmecken.

Die Sosse über das Fleisch verteilen und den Käse darüber reiben. Bei 175 °C 10-12 Minuten goldbraun backen.

 

Erdbeer-Ananas-Bowle

300 g Erdbeeren
1 kleine Ananas
6 Esslöffel Zucker, feinkristall
700 ml trockenen Weisswein
700 ml trockenen Sekt

Erdbeeren, waschen, putzen, vierteln. Ananas schälen und mit einem spitzen Messer die braunen Vertiefungen rausschneiden. Die unteren 2/3 der Ananas würfelig schneiden, mit den Erdbeeren und dem Zucker vermischen und einige Studen ziehen lassen.

30 Minuten vor dem Servieren mit Wein aufgiessen, kurz vor dem servieren den Sekt dazu.

Das obere Drittel der Ananas zum Garnieren verwenden.

Sie können den regelmässigen Newsletter jederzeit über die Webseite wieder abbestellen.
Loggen sie sich dazu mit ihrem Usernamen oder ihrer email-Adresse auf http://www.cuisine.at/mycuisine/ ein.
IMPRESSUM:
cuisine.at - Die Kochrezeptdatenbank im Internet
http://www.cuisine.at/
verantwortlich für den Inhalt:
Dipl.-Ing. Heinz A. Krebs
heinz@cuisine.at