Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Ente mit Rosenkohl
Zutaten für 4 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
750 GrammRosenkohl
 Salz
50 GrammButter
100 GrammPinienkerne
30 GrammSemmelbrösel
40 MilliliterSherry trocken
Fleischente, ca. 1, 5 kg
 Pfeffer frisch gemahlen
750 GrammKartoffeln festkochend
die Zubereitung:

Den Backofen auf 250° (Gas: 5-6) vorheizen.Den Rosenkohl putzen, waschen und in reichlich kochendem Salzwasser 10 Minuten vorgaren. Abtropfen lassen. Die Butter erhitzen und die Pinienkerne darin goldbraun braten.

Semmelbrösel darüberstreuen, kurz durchrühren, den Sherry angiessen und den Rosenkohl untermischen. Beiseite stellen.

Die Ente sorgfältig waschen, innen und aussen trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Locker mit einem Teil der Roseenkohlmischung füllen und mit Fleischfaden zubinden. Ohne zusätzliches Fett in einen Bräter legen und auf mittlerer Einschubleiste 15 Minuten braten. Dann die Hitze auf 200° (Gas: 3) herunterschalten. Mit einer Sticknadel rund um die Schenkel die Haut einstechen, damit das Fett herausfliessen kann.

Inzwischen die Kartoffeln waschen, schälen, wieder waschen und längs vierteln. Leicht salzen und um die Ente legen, wenn diese 45 Minuten im Backofen war. Nach einer weiteren Viertelstunde die restliche Rosenkohlmischung unter die Kartoffeln heben. Die Hitze wieder auf 250° (Gas: 5-6) hochschalten. Ente, Kartoffeln und Rosenkohl noch weitere 15 Minuten braten, eventuell die Entenbrust mit Salzwasser bepinseln, damit die Haut knusprig wird. Aus dem Backofen nehmen, den Fleischfaden entfernen und die Ente mit Kartoffeln und Rosenkohl servieren. Dazu passt ein kräftiger Rotwein, zum Beispiel ein Bordeaux oder Barolo.


Anmerkungen zum Rezept:
keine