Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Alte Masze und Gewichte
Zutaten für 2 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
die Zubereitung:

Bayern 1 Pfund = 560 g = 4 Vierling a 140 g = 32 Lot a 17, 5 g (bis 1871, dann metrisches System) 1 Masz = 1, 07-1, 2l = 3 Gaz(e)l = 4 Quartel a 0, 27-0, 3l (bis 1871, dann metrisches System)

Österreich 1 Pfund = 560 g = 4 Vierling a 140 g = 16 Unzen a 35 g = 32 Lot a 17, 5 g = 10 Neulot a 50 g = 128 Quentchen a4, 3g 1 Masz = 1, 4l = 2 Seitel a 0, 7l = 4 Pfiff a 0, 35l

Preuszen 1 Pfund = 500 g = 30 Lot a 16, 6g = 120 Quint a 4, 2g (Quentchen)

Frankfurt 1 Pfund = 360 g(manchm. A. 420 g) = 12 Unzen a meist 30 g 1 Masz = 2l

Bremen 1 Pfund = 500 g = 10 Lot a 50 g = 100 Quentchen a 5 g 1 Stubchen = 3, 2l = 4 Quart a 0, 8l = 16 Mengel a 0, 2l 1 Last = 2960l = 40 Scheffel a 74l = 160 Viertel a 18, 5l = 640 Spind a 4, 6l

Apothekergewichte 1 Pfund = 360 g(schwankend von 350-420 g) Unzen a 32g = 96 Drachmen a 3, 75 g = 288 Skrupel a 1, 25 g = 5760 Gran a 0, 0625 g (entspricht etwa einem weiszen Pfefferkorn); 10 Gran = 1 Obulus

1 Pfund Vor 1858 fast uberall ein anderes Gewicht, dann im Bereich des Deutschen Zollvereins mit 500 g angesetzt.

Davor schwankend zwischen 350 und 562g.

1 Masz Baden 1, 5l; Schweiz 1, 5l; Württemberg 1, 84 bzw. 1, 9l

1 Eimer Bayern 68, 4l; Hamburg 28, 9l (2 Quartier); Hohenzollern 306, 8l; Preuszen 68, 7l (= 60 Quart oder Masz a 1, 15l); Sachsen 75, 8l; Österreich-Ungarn = 60, 1l; Schleswig-Holstein = 28, 9l; Württemberg = 293, 9l (= 160 Masz)

Sonderheft von Meine Familie und ich


Anmerkungen zum Rezept:
keine