Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Ochsenschwanz mit Wurzelgemüse auf Nudeln
Zutaten für 4  Menge anpassen
die Zutaten:
1000 GrammOchsenschwanz
 In Stücken
Zwiebel
Karotten
Petersilienwurzeln
Knoblauchzehen gepresst
75 GrammChampignons
1 kleinLauch Stange
1 TasseKraftbrühe
250 MilliliterRotwein
 Mehl
 Salz
 Pfeffer
 Paprika scharf
 Thymian
3 EsslöffelOlivenöl
 Butter; 2 Stück, Nussgross
400 GrammNudeln ; Hörnchen,
 Spiralen, kurze Makkaroni
 Eventuell noch 1-2
 Chilischoten
 Schnittlauch
die Zubereitung:

Die Ochsenschwanzstücke rundrum gut salzen, pfeffern und mit Paprika bestreuen. In Mehl wenden, überflüssiges Mehl gut abschütteln.

In einem grossen Schmortopf, der alle Stücke gut fassen kann, Öl heiss werden lassen. Die Ochsenschwanzstücke darin von allen Seiten braun anbraten und anschliessend herausnehmen. Das Öl wegschütten.

In der Zwischenzeit die Karotten und die Petersilienwurzeln waschen und nicht zu dünn schälen. Die Schalen, den Lauch, die Zwiebeln und die Champignons grob hacken. Die Butter in den Bräter geben und darin das gehackte Gemüse anschwitzen lassen ( nicht die Wurzeln und die Karotten). Den Thymian und Knoblauch hinzufügen. Auf das Gemüse die Ochsenschwanz- stuecke legen und mit Brühe aufgiessen. Auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde langsam schmoren lassen. Dann den Rotwein hinzugeben, und nochmals salzen und Pfeffern. Wer es etwas schärfer mag, kann noch 1-2 Chilischoten hinzufügen. Nun wieder auf kleiner Flamme 2-2 1/2 Stunden schmoren lassen. In der letzten halben Stunde die geschälten Karotten, und die Petersilienwurzeln auf die Ochsenwanzstücke legen und mitschmoren lassen. Die Nudeln bissfest kochen. Mit einem spitzen kleinem Messer das Fleisch von den Knochen und Knorpeln lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die gegarten Karotten und Petersilien- wurzeln würfeln. Mit dem Fleisch in einem Topf geben und die Sauce darüber durch ein Sieb passieren. Dabei die Gemüsestücke gut ausdrücken.

Sollte die Sauce zu dick sein, noch etwas Wasser oder Wein Hinzugeben.

Heiss werden lassen und auf den Nudeln portionsweise servieren.


Anmerkungen zum Rezept:
keine