Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Die russischen Suppen, Infos
Zutaten für 1  Menge anpassen
die Zutaten:
 russische Suppen
die Zubereitung:

Die russischen Suppen lassen sich in mindestens sieben grosse Gruppen einteilen:

* Kalte Suppen unter Verwendung von Kwas als Grundflüssigkeit. Hierzu gehören Tjurja, eine kalte Brotspeise, die allerdings heutzutage in Vergessenheit geraten ist, und die populäre Okroschka. Die einst sehr beliebte Botwinja, eine kalte Suppe mit Lachs, kennt man mittlerweile selbst in Russland nicht mehr, da ihre Zubereitung äusserst aufwendig ist.

* Leichte Suppen oder Pochljobki auf der Grundlage von Wasser und Gemüse

* Nudelsuppen (Lapscha) mit Pilzen, Fleisch oder Milch

* Schtschi, Kohlsuppen aus frischem Weisskohl oder Sauerkraut, mit oder ohne Fleisch, der Grundtyp der russischen Suppen

* Rassolnik und Soljanka, gehaltvolle Suppen mit Fleischbrühe auf salziger oder saurer Basis

* Ucha und Kalja, letztere heute fast unbekannt, zwei Grundarten der russischen Fischsuppen

* Suppen auf Getreidekörner-Gemüse-Basis

Ausser den traditionsreichen Suppen isst man heute auch verschiedene pürierte oder cremige Suppen, klare Brühen (Buljon) sowie süsse Suppen.


Anmerkungen zum Rezept:
keine