Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Kärscheplotzer ( Saarland )
Zutaten für 4 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
Milchbrötchen
350 MilliliterMilch
Eier
50 GrammButter
50 GrammZucker
20 GrammMandeln gehackt
750 GrammKirschen
Zitrone; unbehandelt, Schale abgerieben
 Zimt
die Zubereitung:

Milch erwärmen. Die Rinde der Brötchen abreiben, den Rest in Scheiben schneiden und mit der angewärmten Milch übergiessen. Eier trennen. Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen, mit der Zitronenschale, den Mandeln, den Kirschen und den eingeweichten Brötchen vermengen. Eiweiss steifschlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Eine Auflaufform fetten, die Kirschmasse einfüllen und bei 200 GradC im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen. Mit Zucker und Zimt bestreut servieren. Dazu passt gut Vanillesosse. Ach so. " Kaersche " sind logischerweise Kirschen. " Plotzer " , von plotze" müssten wortwörtlich " Knaller " sein. Warum das Gericht so heisst, ist mir aber auch nicht klar. Hauptsache es schmeckt.


Anmerkungen zum Rezept:
keine