Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Nationaltagsdessert (Grundlovsdessert)
Zutaten für 6 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
500 GrammRotstieliger Rhabarber
60 GrammZucker (1)
Eier
3 EsslöffelZucker (2)
400 MilliliterSchlagsahne
1/2 Vanillesschote
7 ScheibeGelatine
 Mandeln gestiftelt
die Zubereitung:

Die Rhabarberstengel spülen und in ca. Zwei Zentimeter lange Stäbchen schneiden. In eine feuerfeste Schüssel schichten und je nach Geschmack mit Zucker bestreuen.

Wenn der Rhabarber Saft gezogen hat, legt man den Decket auf die Schüssel und stellt sie 20-25 Minuten - oder bis das Obst weich ist ~ bei 175GradC in den vorgewärmten Ofen.

Inzwischen bereitet man eine Creme aus den Eigelb zu, die mit Zucker (2) schaumig und weiss geschlagen werden.

Die Hälfte der Sahne mit der Vanille aufkochen; sobald der Vanillegeschmack genügend stark ist, den Stengel herausschöpfen. Die siedende Sahne unter ständigem Rühren langsam in die Eigelbmasse giessen.

Die Gelatine nach Anweisung auf der Packung schmelzen und in die Creme rühren.

Während des Erkaltens hin und wieder in der Masse rühren bis sie zu ersteifen beginnt.

Die Eiweiss zu Eischnee verquirlen und sorgfältig unter die erkaltete Masse ziehen.

Wenn die Creme am Ersteifen ist, die restliche, steifgeschlagene Schlagsahne (etwas beiseite legen) darunter ziehen.

Den Kompott in eine Schale schütten mit Ausnahme einiger schöner Rhabarberstäbchen zum Garnieren, und die fast ersteifte fertige Creme darüber verteilen.

Das Dessert mit der beiseitegelegten Schlagsahne, den übrigen Rhabarberstäbchen und eventuell einer handvoll gestiftelter Mandeln garnieren.

Fritsche 2:2426/3012 02.05.94


Anmerkungen zum Rezept:
keine