Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Käseflan auf Blattsalat
Zutaten für 4 Portionen Menge anpassen
die Zutaten:
Eier
2 EsslöffelCrème fraîche
150 GrammSchafskäse
 Muskatnuss
 Cayennepfeffer
 Butter für die Förmchen
 Frisée- und Eichblattsalat
1 EsslöffelWeinessig
 Salz
 schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
2 EsslöffelÖl, kaltgepresstes (eventuell mehr)
 Eventuell einige Kapuzinerkresseblüten zum Garnieren
die Zubereitung:

1. Elektroofen auf 200 °C vorheizen. 1 Ei trennen. Eigelb mit den restlichen Eiern und der Crème fraîche verrühren. Käse mit einer Gabel fein zerdrücken und zu der Eiermischung geben. Mit frisch abgeriebener Muskatnuss und Cayennepfeffer pikant würzen. Eiweiss sehr steif schlagen und unterheben. Kleine runde oder ovale Portionsförmchen ausbuttern und die Käsemasse einfüllen.

2. Die Fettauffangpfanne des Backofens zu drei Vierteln mit heissem Wasser füllen. Förmchen hineinstellen und 15 Minuten stocken lassen (Gas: Stufe 3). Danach den Ofen auf 150 °C herunterschalten und weitere 10 Minuten garen (Gas: Stufe 1).

3. Salate waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Essig mit Salz, Pfeffer und Öl verrühren, Marinade über die Salatblätter ziehen. Salat auf vier Tellern anrichten. Flan mit einem Messer vom Förmchenrand; lösen und jeweils 1 Flan auf die Salatteller stürzen. Nach Wunsch mit Kapuzinerkresseblüten, die übrigens auch essbar sind, hübsch garnieren.

Kastenform. Die Garzeit erhöht sich dann um 5 Minuten. Den Flan stürzen und in gleichmässige Scheiben schneiden.


Anmerkungen zum Rezept:
keine