Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Abigails Feigen-Torte
Zutaten für 1  Menge anpassen
die Zutaten:
300 GrammFeigen getrocknet
Eier
250 GrammPuderzucker
Zitrone abgeriebene Schale
80 GrammSemmelbrösel
Für Die Formen
 Butter
 Semmelbrösel
Füllung
400 GrammBirnen
100 GrammZucker
50 GrammSüsse Mandeln; gehackt
1 EsslöffelRosinen
Zitrone Saft
200 MilliliterSchlagsahne
70 GrammPuderzucker
1 PackungZitronenglasur
die Zubereitung:

(*) für 2 Springformen von 26 cm ø.

Backofen auf 175 °C (Gas: Stufe 2) vorheizen. Die Springformen mit Butter gut einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Feigen sehr klein schneiden. Eigelbe und Eiweisse trennen.

Eigelbe mit Puderzucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig rühren.

Eiweisse steif schlagen.

Eigelbmischung mit dem steifen Eiweiss vermischen. Feigenstückchen und Semmelbrösel darunter heben.

Je eine Hälfte der Teigmasse in den Springformen verteilen und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene zwanzig Minuten backen. (Bei Umluftherden können beide Teigplatten gleichzeitig gebacken werden.) Füllung: Birnen schälen, halbieren und entkernen. Grob reiben und mit dem Zucker und den Mandeln vermengen. Die Mischung in einer beschichteten Pfanne unter ständigem Rühren anbraten, bis sie glasig ist.

Vom Herd nehmen, Rosinen und Zitronensaft dazugeben. Abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Puderzucker unter die abgekühlte Birnenmasse heben.

Zum Schluss: Eine der Teigplatten in ein Tortenband legen. Die Birnen-Sahne-Masse darauf verteilen. Zweite Platte darauf legen. Zitronen-Glasur nach Packungsangabe anrühren und die Oberfläche damit bestreichen. Den Kuchen für drei Stunden kühl stellen.


Anmerkungen zum Rezept:
keine