Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Calabaza con mojo (Kürbis mit "Mojo")
Zutaten für 4  Menge anpassen
die Zutaten:
Kürbis
Knoblauchzehen
1/4 TeelöffelSalz
2 EsslöffelWeinessig
Zwiebel
6 EsslöffelOlivenöl
die Zubereitung:

Folgendes Rezept erhielt ich auf meine Anfrage nach Kürbis-Rezepten von Daniel Jimenez-Krause.

1) Kürbis in Stücke -etwa 5 cm. Lang & breit- schneiden (die Pelle lassen!), Kerne entfernen.

2) Kürbisstücke in Wasser weich, aber nicht pampig! kochen (ca. 15-20 Minuten)

3) Gepellte Knoblauchzehen und Tl. Salz in den Mörser geben und zu Brei stampfen. Weinessig dazugeben und umrühren. Zwiebel pellen, in dünne Ringe schneiden. (Oliven)Öl stark erhitzen, die Zwiebelringe dazugeben, kurz umrühren und Zwiebel samt Öl auf die Knoblauch-Essig-Marinade tun.

Damit ist der "mojo" fertig. Sollte man keinen Mörser haben, so gibt man den gepressten Knoblauch, das Salz und den Essig in die Pfanne mit den Zwiebelringen und dem (nicht mehr sehr heissen) Öl .

4) Die Kürbisstücke auf eine Servierplatte auflegen und den "mojo" draufgiessen. Fertig!

(Die Kürbispelle muss nicht gegessen werden!)

Die angegebene "mojo"-Menge ist für 4 Portionen gedacht (etwa 8-10 Kürbisstücke). Das so zubereitete Kürbisgemüse passt sehr gut zu Pfannengerichten, zu Gegrilltem etc.

Guten Appetit - Buen Provecho [buen prowe-scho]

Gepostet von Burkard Schoof


Anmerkungen zum Rezept:
keine