Meeresfrüchtesalat (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
250 GrammTintenfische
 (Pulpitos)
500 GrammMiesmuscheln
 (Moules)
200 GrammKaisergranate
 Scampi
Zwiebel klein
Lorbeerblatt
Gewürznelken
1 ZweigFenchelkraut
 Nach Belieben
Pfefferkörner
150 MilliliterWeisswein
1 TeelöffelÖl
Sauce
 Saft von 2 Zitronen
2 TeelöffelItalienischer Rotweinessig
 Salz
4 EsslöffelOlivenöl kaltgepresst
2 EsslöffelPetersilie gehackt
 (glattblättrige Sorte)
Knoblauchzehen, sehr fein
 Gehackt

Rezeptzubereitung:

Die frischen Tintenfische putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Muscheln mehrmals gut wässern und, wenn nötig abbürsten. Die Kaisergranate roh schälen. Die Zwiebel grob schneiden und mit den Tintenfischen, dem Lorbeerblatt, der Nelke, dem Fenchelkraut, den Pfefferkörnern, dem Weisswein und 1 1/2 dl Wasser im Schnellkochtopf 10 Minuten unter Druck kochen. Den Deckel Öffnen. Einen Siebaufsatz mit wenig Oe1 ausstreichen. Die geschälten Kaisergranate und die Muscheln hineinlegen. Wieder aufkochen, einen Deckel aufsetzen und die Meeresfrüchte 2-3 Minuten im Dampf garen. Die Muscheln sollen sich öffnen, und die Kaisergranate müssen milchig weiss werden. Danach die Kaisergranate in 1 1/2 cm grosse Stücke schneiden. Muschelschalen entfernen. Zitronensaft und Essig mit etwas Salz verrühren. Olivenöl und die Hälfte der Petersilie dazugeben. Die Sauce mit den noch lauwarmen Meeresfrüchten gut mischen. Mit der restlichen Petersilie und dem Knoblauch bestreuen. Wichtig: Man kann den Knoblauch auch durchpressen und zur Sauce geben. Der Salat lässt sich im voraus zubereiten, muss aber mindestens 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank genommen werden. Am besten schmeckt er, wenn die Meeresfrüchte noch lauwarm sind. Tips: Für dieses Gericht lassen sich auch tiefgekühlte Tintenfische und Kaisergranate verwenden.

Als Garnitur kann man 1 Pulpito und 1 Scampo ganz belassen.

Mancini

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link