Johann Lafers Königsberger Klopse (Rezept)

Zutaten für 4 Portionen
Brühe
3 EsslöffelButter gesalzen
1 EsslöffelEingelegte Sardellen
75 GrammKapern
2 EsslöffelBalsamicoessig weiss
700 MilliliterBrühe
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss gerieben
Klopse
1 EsslöffelButterschmalz
120 GrammZwiebel gewürfelt
Knoblauchzehe zerdrückt
300 GrammMageres Schweinehackfleisch
400 GrammMageres Kalbshackfleisch
Brötchen altbacken
125 MilliliterMilch lauwarm
1 EsslöffelEingelegte Sardellen
Eigelbe
Ei
 Salz
 Pfeffer
 Muskatnuss gerieben
1 EsslöffelPetersilie gehackt
Sauce
150 MilliliterSahne
Zitrone Saft
 Salz
 Pfeffer
30 GrammButter
Zitrone, Zesten (Schalen in Streifen geschnitten)
1 EsslöffelPetersilie gehackt
1 EsslöffelKapern

Rezeptzubereitung:

Brühe: Die Butter in einem grossen Topf zerlassen. Die Sardellen in kleine Würfel schneiden. Diese zusammen mit den Kapern in der Butter anschwitzen. Mit dem Balsamico ablöschen und mit der Brühe aufgiessen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Klopse: Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Beides anschliessend mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Brötchen entrinden, in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Sardellen in kleine Würfel schneiden. Die Eigelbe und das Ei zusammen mit der ausgedrückten Brötchenmasse und den Sardellenwuerfeln zum Hackfleisch geben. Alles gut verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss die gehackte Petersilie darunterrühren. Aus der Masse 12 Klopse formen. Diese auf einen Teller legen und kühl stellen. Die Fleischkloepse in die leicht köchelnde Brühe geben und bei geringer Hitze im offenen Topf 10 - 15 Minuten garziehen lassen.

Sauce: 250 ml der Brühe durch ein Sieb giessen. Die Sahne beigeben und einkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce mit der Butter schaumig mixen. Die Zitronenzesten, Petersilie und Kapern als Einlage in die Sauce geben.

Die Klopse mit Petersilienkartoffeln und der Sauce servieren.

.html

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link