Cig Köfte und gute Gesellschaft: Das türkische Picknick (Info) (Rezept)

Zutaten für 
Info

Rezeptzubereitung:

Sommerzeit ist Picknickzeit. Und das Picknicken ist eine internationale Sache. Die Franzosen sollen es erfunden haben. Aber die Engländer lieben es auch - ebenso wie die Deutschen und die Türken. In der Serie 'Picknicken wie unsere Nachbarn' geht es heute um das türkische Picknick.

Türken sind grosse Picknick-Liebhaber, z.B. die Kölnerin Nasle Soilu.

O-Ton: Erstmal schön essen, dann Tee trinken, dann vielleicht auch noch spazieren hier am Rhein oder mit den Kindern halt spielen, wir haben auch hier Fresbee mit gebracht ... spielen wir dann einfach wie die Kinder (lacht). Man kann auch hier sehr schöne Gespräche führen. ... Zwischendurch auch immer wieder essen. Das süsse Zeug, was man noch hat.

Stundenlang kann so ein Picknick bei den Türken dauern. Sie geniessen oft alle drei Tagesmahlzeiten im Grünen. Zum Mittag- oder Abendessen steht bei vielen Cig Köfte hoch im Kurs. Das sind kleine Fleischbällchen, die hauptsächlich aus rohem Hackfleisch vom Lamm oder Kalb bestehen. Hinzu kommen Bulgur, Zwiebeln, Knoblauch, etwas Petersilie, Tomatenmark und bis zu dreissig Gewürze. Der 38jaehrige Yusuf Soenmez isst Cig Köfte am liebsten ...

O-Ton: Mit Kopfsalat oder mit Eisberg oder mit Kohlrabi. Hat einen sehr guten Geschmack, gute Aroma, scharf. Und das kann man sehr gut essen bei alkoholische Getränke, sehr schön. Weil es sehr scharf ist.

Alkohol zum Picknick trinken natürlich nur Türken, die keine strengen Muslime sind. Cig Köfte essen alle. Diese rohe Fleischspezialität haben die Türken übrigens Abraham zu verdanken, dem Stammvater aus der Bibel. So jedenfalls heisst es in einer Legende, die Bäcker und Hobbykoche Ismael Aldag kennt. Die Legende besagt, dass ...

O-Ton: Der Pharao, der den Abraham ins Feuer schmeissen wollte, Holz gesammelt hat. Hat er jeden verboten Feuer zu machen, offenes Feuer zu machen, damit dieses Feuer für den Scheiterhaufen vorbereitet wurde. So, was haben die Leute gemacht, haben gesagt, was sollen wir jetzt essen. Man sagt, dass die kein Holz fürs Feuer gab. Haben die sich eben eine Delikatesse zusammen gemixt. Und das ist eben die Cig Köfte.

Neben dem rohen Cig Köfte lieben die Türken auch verschiedene Backwaren zum Picknick, zum Beispiel Pogacas - kleine Gebäckstückchen, die mit Käse, Kartoffeln oder Fleisch gefüllt werden. Der Bäcker Ismael Aldag isst die goldbraun gebackenen besonders gerne bei einem Picknick-Frühstück.

O-Ton: Hei Pogacas mit Tee, hm lecker. Es gibt nichts Drueberes, sagt man in Türkei. Pogacas und mein Tee, Pogacas und mein Tee ... (noch zweimal auf türkisch wiederholt).

All diese Leckereien geniesst auch die achtjaehrige Kuebra Soenmez, die im Schneidersitz auf der Wiese hockt. Um sie herum sitzen ...

O-Ton: Mein Tante, mein Mutter, mein Vater, meine kleine Cousine und noch eine Cousine.

... und, und, und - dreizehn Familienmitglieder vom achtmonatigen Baby bis zum 38jaehrigen Mann lassen sich ihr Picknick schmecken.

Darunter auch die junge Mutter Nasle Soilu. Sie picknickt ab und zu mal auch mit Bekannten.

O-Ton: Aber mit der Familie ist es besser irgendwie. Da kann jeder von den Geschwistern irgendetwas machen. Und dann alles zusammen hinlegen und dann zusammen essen. Das macht am meisten Spass.

Deswegen hat meine Schwester, die ältere, die Chi Köfte hier vorbereitet, die Schwaegerin hat die Backwaren gemacht. Ich hab die Getränke besorgt.

Viele Türken picknicken gerne in grosser Runde und am liebsten mit den Verwandten. Für den Bäcker Ismael Aldag ist das Picknick ein unverzichtbarer Bestandteil türkischer Esskultur. Und so beherzigt er auch nur zu gerne die türkische Lebensweisheit ...

O-Ton - Aldag: Wer gut picknicken kann oder Spass an Picknick hat, hat auch Spass am Leben, sagt man bei uns. Hast Du Spass am Picknicken, hast auch Spass am Leben.

Rezepte: Pogacas mit Käsefüllung Cig köfte - Rohe Hackfleischbällchen

ches_picknick_fertig. Pdf

 
Rezept suchen:
im Titel:
in den Zutaten:
suchen
 
Weitere Rezepte finden sie in der grössten Rezeptdatenbank im Internet unter
www.cuisine.at

Dort kann dieses Rezept auch als PDF-Datei angezeigt werden, in das eigene Rezeptbuch abgespeichert werden, etc.

Um dieses Rezept auf www.cuisine.at anzuzeigen folgen sie bitte diesem Link