Rezept:

Rezept drucken

ins Rezeptbuch legen

als email versenden

MealMaster - Ansicht

Rezept als PDF

Rezept benoten

Anmerkung schreiben
 
ACHTUNG: diese Ansicht ist noch experimentell, bei der Konvertierung in dieses Format können unter Umständen Textstellen verloren gegangen sein!
Dämpfen (Info)
Zutaten für 1  Menge anpassen
die Zutaten:
Info
die Zubereitung:

Kein triefendes Fett, nichts verbrennt, Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten und die Töpfe müssen anschliessend nicht geschrubbt werden. Wir sollten alle öfters Dämpfen.

Dämpfen ist eine Garmethode, bei der das Gargut über Wasserdampf gegart wird, ohne mit dem Wasser in Berührung zu kommen. Dämpfen hat viele Vorteile: Gemüse verliert weniger Vitamine als beim Kochen in Wasser, Fleisch und Fisch werden saftig zart und ohne Aromaverlust gegart. In der chinesischen Küche nimmt das Dämpfen einen besonders hohen Stellenwert ein. Gerade fettes Fleisch (z.B.

Ente) wird zuerst gedämpft - dabei tritt Fett aus - und anschliessend gebraten, so dass die Haut wunderbar knusprig wird.

_Dampfkoerbe aus Bambus, Metall oder Holz_ In China werden traditionell Dampfkoerbe aus Bambus in einem Wok verwendet. Metall- oder Holzgitter in einem grossen Topf funktionieren genau so gut. Liegt das Gargut direkt auf dem Gitter, sollte es vorher geölt worden sein, damit nichts fest klebt. Die Chinesen geben das Daempfgut meist auf einen Teller und stellen diesen in den Bambuskorb. Man kann die Methode des Dämpfens auch dazu nutzen, das Gargut noch schmackhafter zu machen, indem man es mit aromatisiertem Dampf dämpft.

_Kreativer Dampf mit Tee und Kräutern_ Bei Martinas gedämpften Fischbällchen dient das verwendete Zitronengras nicht nur der Handlichkeit (Fingerfood), sondern es gibt auch seinen frischen Geschmack an die Fischbällchen ab. Genau so gut können Gewürze und Kräuter in das Wasser gegeben werden.

Es kann sogar über Tee gedämpft werden. Hierbei sind der Experimentierfreude keine Grenzen gesetzt.

Rezept: Zweierlei Fischbällchen mit "Nuoc Cham"

ektionen/36.jhtml


Anmerkungen zum Rezept:
*****
2014-10-12 16:47:55